Kalter Hund


Hallo ihr Lieben 🙂

Wie man ihn auch nennen mag – Lullukus, Schwarzer Peter, Keksmauer, Kalter Kuchen, Schokomauer – dieser Kuchen ist wohl der Kindergeburtstagsklassiker schlecht hin: Den berühmt beliebt berüchtigten Kalten Hund. Das in dem Kuchen natürlich keine echten Hunde verwendet werden, weiß wohl jedes Kind. Woher der Name kommt? Keine Ahnung. Vielleicht hat seine Form und Farbe ein Kind an den Nachbarshund erinnert. Schon als Kind habe ich ihn schon total geliebt und tue es noch bis heute.

IMG_9735

Dieses Rezept ist nach einem traditionellen DDR-Rezept. Heißt mit Kakao anstatt mit Schokolade. Allerdings habe ich ein wenig daran herum gepfuscht und einen Teil des Palmfettes durch Kokosöl ersetzt. Die Kakomasse schmeckt dadurch eher wie Konfekt, was mir persönlich total gut gefällt.

IMG_9740

Wusstet ihr, dass eine Abwandlung vom traditionellen Kalten Hund auch in Großbrittanien seit ein paar Jahren total beliebt ist, da er angeblich der Lieblingskuchen von Prinz William ist? Aber das nur am Rande 😉

IMG_9750

Je nach Sorte der verwendeten Milch und Butterkekse kann das Rezept auch Lactosefrei, Weizenfrei oder Glutenfrei abgewandelt werden.

Vegetarisch, Sojafrei, Nussfrei

Zutaten:
180g Puderzucker
100g Kakaopulver
3Pck, Vanillezucker
6EL Milch
3 Eier
200g Palmfett
170g Kokosöl
ca. 30 Butterkekse

Zubereitung:
1) Palmfett in einem Topf zum Schmelzen bringen. Puderzucker, Kakaopulver und Vanillezucker vermischen. Eier mit Milch verrühren und mit dem flüssigen Palmfett unter die Kakao-Zuckermischung rühren.

2) Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen. Eine Schicht Kakaomischung in die Form geben und mit einer Schicht Butterkekse belegen. Nun abwechselnd Kakao und Butterkekse abwechselnd aufeinander schichten, mit der Kakaomasse enden.

3) Über Nacht kaltstellen (Kühlschrank oder Keller). Zum Anschneiden aus der Form stürzen und die Folie abziehen. Mit einem scharfen Messer Scheiben abschneiden.

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s