Biene sticht – Bienenstich


Hallo ihr Lieben 🙂

Ja, der Spruch in der Überschrift ist wirklich lahm. Aber was solls? 😀

IMG_9766

Bienenstich ist einfach eine tolle Sache. Nur eben leider auch relativ aufwendig. Doch immerhin hab ich momentan einen Grund, ihn als ‚typisch deutschen‘ Kuchen auszuprobieren. Immerhin schreibe ich nach wie vor an dem Geschenk für meine Gastfamilie. Yeay… So langsam fange ich wirklich an, dieses  Vorhaben ein wenig zu verfluchen. Aber immerhin hab ich schon 20 Rezepte fertig. Yeay! ^_^

IMG_9778

Das clevere bei diesem Rezept ist, dass man den Kuchendeckel mit den Mandeln geschnitten wird, bevor der Kuchen zusammengesetzt wird. Dadurch muss man nur noch durch die Creme und den Boden schneiden. So kann vermieden werden, dass die ganze Creme beim Anschneiden herausquetscht.

IMG_9782

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Sojafrei, Weizenfrei

Zutaten:
Teig:
120ml Milch
70g Butter
500g Dinkelmehl
70g Zucker
Prise Salz
1 Ei
1 Würfel Hefe

Abdeckung:
150g Butter
100g Zucker
50g Honig
4EL. Sahne
250g Mandelhobel

Füllung:
800ml Milch
1 Vanilleschote
80g Zucker
2Pck. Vanillepuddingpulver
200g Butter

Zubereitung:

  1. Füllung: Puddingpulver und 100ml Milch verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen. Vanillemark, Zucker Milch-Mischung hinzufügen und köcheln lassen, bis der Pudding andickt. Eine Frischhaltefolie auf den Pudding legen und so auskühlen lassen.
  1. Teig: Butter und Milch in einem Topf erhitzen, bis die Butter in der Milch geschmolzen ist. Zucker unterrühren, bis er sich aufgelöst hat und auf handwärme abkühlen lassen. Hefe klein bröseln und in die warme Milch rühren. 5 Minuten vorgehen lassen. Mehl in eine Schüssel geben und mit Salz mischen. Eine Kuhle in die Mitte drücken. Das Ei und die Hefemilch hinzufügen und zu einem glatten Hefeteig verkneten. Abdecken und eine Stunde gehen lassen.
  1. Abdeckung: Butter, Zucker, Honig und Sahne in einem Topf erhitzen und kurz aufkochen, bis die Mischung einen karamellton annimmt. Mandelplättchen hinzufügen und so verrühren, bis die Mandeln mit der Karamellmischung überzogen sind. Beiseite stellen und mindestens lauwarm abkühlen lassen.
  1. Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
    Den Hefeteig erneut durchkneten und auf Backblechgröße ausrollen. 15 weitere Minuten gehen lassen. Die Mandelmischung auf dem Hefeteig verteilen. 20-25 Minuten backen.
  1. Butter für die Füllung aufschlagen, bis sie cremig ist. Pudding mit einem Esslöffel unter ständigem Aufschlagen hinzufügen, bis die Masse so lange aufschlagen, bis sie schön luftig ist. Bis zum Weiterverwenden kaltstellen.
  1. Den ausgekühlten Kuchen vierteln, anschließend die einzelnen Stücke halbieren. Die einzelnen Böden mit der Creme bestreichen, die Deckel achteln und darauf setzen – dadurch muss man den fertig gefüllten Kuchen nicht schneiden.

IMG_9757

Advertisements

4 Kommentare

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s