Extra schokoladige Erdbeer-Brownies


Hallo ihr Lieben 🙂

Die Erdbeerpflanzen im Garten hängen voller runder, roter, wunderschöner saftiger Erdbeeren, die geradezu darauf warten gepflückt und gegessen zu werden. Dazu noch etwas Schokolade – schon ist die Elisa glücklich 😉

Ne, im Ernst: Schokolade und Erdbeeren passen einfach sooo gut zusammen, da muss man doch wohl auch einen Kuchen mit beidem gut hinbekommen. Brownies sind ja wohl der Inbegriff der Schokoladigkeit – zumindest im Bezug auf Kuchen.

IMG_9394

Die Erdbeer-Broownies waren unglaublich lecker. Fruchtig, nicht zu süß und – ganz wichtig – schokoladig 😀 Allerdings muss man die Brownies recht schnell essen, ansonsten sehen die Erdbeeren recht schnell patschig aus und verlieren ihre schöne Rotfärbung zu einem unschönen Matschton. Schmecken tun sie dann natürlich trotzdem noch 😉

IMG_9417

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Lactosefrei möglich, Sojafrei, Nussfrei, Weizenfrei

Zutaten:
300g Erdbeeren
220g Butter oder Margarine
350g dunkle Kuvertüre
2 Eier
1 Banane
120g Rohrzucker
1Pck. Vanillezucker
100g Dinkelmehl
1TL Backpulver
1 Prise Meersalz

Zubereitung:
1. Erdbeeren waschen, das Grüne entfernen und in Scheiben schneiden.
Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Eine 28x20cm große Form einfetten.

2. Kuvertüre grob hacken. Mit der Butter/Margarine über dem Wasserbad schmelzen. Banane sehr fein zerdrücken. Die Eier und Banane mit dem Zucker5-7 Minuten weißschaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Salz mischen. Mit der abgekühlten Schokomischung unterrühren.

3. Den Teig in die vorbereitete Backform geben, die Erdbeerscheiben darauf verteilen und 40-45 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe prüfen, ob der Teig durch ist. Vollständig abkühlen lassen, anschließend aus der Form holen.

Advertisements

2 Kommentare

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s