Holunderblüten Panna Cotta mit Rhabarber Beeren Soße [Vegetarisch oder Vegan]


Hallo ihr Lieben 🙂

Wann immer ich die letzten Tage eine Runde im Wald spazieren gegangen bin, wurde ich von allen Seiten mit einem herrlichen Holunderduft begleitet. Da bekommt man doch gleich Lust, was aus den Blüten zu machen! 🙂

IMG_9237

Allerdings fanden meine Eltern, dass sich weder Holunderblütensirup, noch Likör, noch Gelee lohnen würden, da sie mit allen drein die Erfahrung gemacht haben, dass es ziemlich schnell schlecht wird. Also was anderes.

IMG_9252 IMG_9253

Da wir eine neue Ladung Rhabarber aus dem großelterlichen Garten im Keller liegen hatten, überlegte ich, mit was man beides kombinieren könnte. Erst dachte ich an einen Holunderblütenpudding mit Rhabarberspiegel, aber dann sah ich in einer Zeitung ein klassisches Panna Cotta Rezept und dachte, dass man doch eigentlich auch eine Panna Cotta machen könnte, die nach Holunderblüten schmeckt.

IMG_9256

Ich hätte nicht gedacht, dass man den Holunder am Ende wirklich so deutlich heraus schmecken kann. Als ich die heiße Sahnemischung probiert habe, war ich schon völlig begeistert und wusste, dass die Soße dazu nicht zu süß werden sollte.

IMG_9232

Die Soße bildet einen herrlichen Kontrast zu der eher süßen Panna Cotta, da sie relativ säuerlich-fruchtig ist. Ich habe dafür einen gefrorenen Waldbeeren-Mix mit Heidelbeeren, Roten und Schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren und Brombeeren genommen. Wer mag, kann aber auch nur eine einzelne Beerensorte verwenden oder – weil sie gerade schon im Garten wachsten – frische Erdbeeren. Mit dem Zucker sollte jeder selber schauen, wie es am besten schmeckt. Ich hab zuerst nur 50g Zucker genommen, aber das war mir dann deutlich zu sauer, weshalb ich nochmal 25g hinzugefügt habe. Zur Not lieber zuerst etwas weniger nehmen und im Nachhinein nachsüßen.

IMG_9258

Außerdem solltet ihr den Holunder wirklich gründlich auswaschen. Ansonsten passiert es recht schnell, dass die Panna Cotta am Ende nicht mehr ganz so vegetarisch beziehungsweise vegan ist 😀

Vegetarisch, Vegan möglich, Lactosefrei möglich, Eifrei, Sojafrei, Nussfrei, Weizenfrei, Glutenfrei

Zutaten:
Panna Cotta:
800g Schlagsahne (oder Soja-/Mandelsahne)
50g Holunderblütendolden (ca 6-8 mittelgroße)
60g Zucker
4g Agar Agar (z.B. von Rapunzel)
Rhabarber Beeren Soße:
150g gemischte Waldbeeren
150g Rhabarber
etwas Vanillemark
50ml Holunderbeerensaft
75g Zucker
IMG_9230
Zubereitung:
1. Panna Cotta:
Die Holunderblütendolden
vorsichtig ausspülen und abtropfen lassen.  Sahne, Holunderblüten und Zucker 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Durch ein feines Sieb gießen, Sahne erneut aufkochen und das Agar Agar unterrühren. 2-3 weitere Minuten kochen.
Die sauberen Förmchen mit kaltem Wasser abspülen und die fertige Sahnemasse 4-5 Förmchen verteilen. Im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen.

2. Rhabarber Beeren Soße: Rhabarber reinigen, schälen und in Stücke schneiden. Mit den gefrorenen Beeren, dem Vanillemark, Holunderbeerensaft und Zucker in einem Topf aufkochen. 8-10 Minuten kochen, bis der Rhabarber weich ist. Fein pürieren und gegebenenfalls mit etwas mehr Zucker abschmecken. Warm oder Kalt zu der Panna Cotta reichen.

3. Etwas Soße auf einen Teller geben und ein Panna Cotta-Türmchen auf den Soßenspiegel setzen. Mit einigen Holunderblüten garnieren.

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s