Gemüselasagne im Frühling


Hallo ihr Lieben 🙂

Ich weiß gar nicht, wann ich das letzte Mal selber Lasagne gemacht habe. Das letzte Mal war diese Tomaten-Spinat-Lasagne vor fast einem Jahr. Schade eigentlich, aber irgendwie hatte ich bisher nicht wirklich ein Bedürfnis danach 😉

IMG_8491

Doch neulich war mal wieder so ein Tag, an dem man einfach totalen Hunger auf überbackenen Käse, Nudeln und Gemüse. Was passt da besser als eine leckere Gemüselasagne?

Am besten ist dabei natürlich, dass das Gemüse aktuell saisonal bei uns im Laden zu finden ist. Dazu die Kräuter – dabei ist es übrigens egal, ob man frische oder gefrorene nimmt – und die zwei verschiedenen Käsesorten: Herrlich!

IMG_8503

Die Lasagne ist auch mit anderen Sorten oder mit nur einem Käse möglich, allerdings würde ich persönlich dabei auf eine würzige und kräftige Sorte zurückgreifen. Doch wer lieber Gouda oder Emmentaler mag, kann diese ebenso gut verwenden.

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Sojafrei, Eifrei, Nussfrei, Lactosefrei möglich, Zuckerfrei

Zutaten:
150g Zucchini
200g Möhren
1 Kohlrabi
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
60g Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Oregano, Saueramfper, Bärlauch)
3EL Butter oder Magarine
2EL Mehl
200ml Gemüsebrühe
250ml Kochsahne
100g TK-Erbsen
Pfeffer, Salz, Muskat
100g gehobelter Parmesan
100g Bergkäse
8 Lasagneplatten

Zubereitung:
1. Kohlrabi und Karotten schälen. Kohlrabi vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Zucchini putzen. Möhren und Zucchini in etwa 5cm lange Stücke teilen und anschließend in dünne Scheiben schneiden.

2. Zwiebel fein würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Kräuter grob hacken. Butter in einem Topf zerlassen, Mehl hinzu stäuben und unterrühren. Kurz anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen. Sahne, Erbsen und Kräuter hinzufügen, kurz aufkochen und fein pürieren. Erneut aufkochen, abschmecken und anschließen den Herd abstellen.

3. Ofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Etwas Soße in die gefetteten Lasagnefomen geben. Die Soße mit Lasagneplatten bedecken. Mit den Gemüsescheiben und einigen Parmesanhobeln belegen. Etwas Soße auf das Gemüse geben. Erneut mit Lasagneplatten bedecken. Mit Gemüsescheiben und Parmesanhobeln belegen. Etwas Soße auf das Gemüse geben. Bergkäse drüber hobeln und 40-45 Minuten backen. Mit einigen Kräutern bestreuen und servieren.

IMG_8511

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s