Erdbeer – Rhabarber – Marmelade


Hallo ihr Lieben 🙂

Sooo, die letzten gefrorenen Erdbeeren vom letzten Sommer sind nun auch endlich aufgebraucht! Da kann doch der nächste Sommer kommen 😉

IMG_8427

Und mit in die Gläser ist auch der Rest von Omas und Opas Rhabarber gewandert. Die Geschmackskombi ist wirklich toll! Zu Erdbeeren kann ich eh nie nein sagen – allein die Farbe, da kommt bei mir immer gleich Freude auf. Bei euch auch?

IMG_8430

Diese Marmelade ist etwas süßer als die Klick Erdbeer Rhabarber Marmelade, aber eben auch nicht beschwipst 😉 Brauchen tut sie das allerdings auch nicht. Das macht diese Marmelade zumindest etwas autofahrfreundlicher 😀

IMG_8442

Dass Marmelade einkochen auch etwas gefährlich werden kann, habe ich mal wieder am eigenen Leib erfahren dürfen. Als ich gerade den Herd ausschalten wollte, ist ein ziemlich großer, tierisch heißer Marmeladentropfen aus dem Topf gehüpft und auf meinem kleinen Finger gelandet. Autsch!

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Glutenfrei, Nussfrei, Weizenfrei

Zutaten:
750g Rhabarber
750g Erdbeeren (frisch oder TK)
1kg Gelierzucker 2:1
1TL Agar-Agar
1Pck. Zitronensäure

Zubereitung:
1. Rhabarber putzen und gegebenenfalls schälen, anschließend in grobe Stücke teilen. In einen Topf geben, Gelierzucker hinzu fügen und den Rhabarber etwa 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Frische Erdbeeren waschen und entstrunken. Zu dem Rhabarber geben.

2. Zitronensäure und Agar-Agar hinzufügen und die Mischung aufkochen lassen. Köcheln, bis der Rhabarber weich ist. Das Obst fein pürieren. Erneut kurz aufkochen lassen. Mit der Gelierprobe testen, ob die Marmelade fest wird, andernfalls etwas länger einkochen lassen.

3. In gründlich gesäuberte Gläser füllen, verschließen und über Kopf abkühlen lassen. Etikettieren und dunkel lagern.

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s