Pak Choi – Spargel – Pfanne mit Kräutercouscous


Hallo ihr Lieben 🙂

Eigentlich hatte ich nach heutigen Theaterprobe, die vom Morgen bis Nachmittag ging, nur noch Lust zum auf-dem-Sofa-entspannen. Doch meine Eltern waren am frühen Abend noch nicht zuhause und ich wusste, dass wir noch Spargel und Pak Choi im Kühlschrank hatten, die beide dringend gegessen werden wollten. Also quälte ich mich eher schlecht als recht auf und schwang den Kochlöffel. Obwohl mein Kopf wirklich nicht mehr zu allzu großen Meisterleistungen fähig ist, entstand dieses leckere Essen hier. Aber beim Kochen muss man ja nicht denken, sondern einfach nur genießen 😉

IMG_7774

Pak Choi habe ich vorher erst ein Mal gegessen. Damals hatten wir die Blätter einfach auf den Grill gelegt und zusammen mit Chiliöl gegessen. Dieses Mal gab’s eine Art Asia-Pfanne. Aber eben nur so eine Art und nicht wirklich asiatisch. Eher Europastyle 😉

IMG_7788

Lecker war es allemal und die Eltern haben sich gefreut, dass sie wiedermal genau pünktlich zum Essen zu kommen. Irgendwie haben sie dafür so eine Fähigkeit genau in dem Moment wieder das Haus zu betreten, in dem die letzten Schritte erledigt sind und der Tisch gedeckt ist 😀

IMG_7783

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Glutenfrei, Weizenfrei, Zuckerfrei, Fettarm, Kalorienarm, Nussfrei, Fructosearm

Zutaten:
2 Pak Choi
500g grüner Spargel
1 Chilischote
2 Frühlingszwiebeln
15g Ingwer
1 Knoblauchzehe
3TL Kokosöl
250ml Gemüsebrühe
1EL Speisestäkre
3EL Sojasoße
½ Bund Koriander
100g Couscous
20g TK 8-Kräuter-Mischung
Prise Pfeffer und Salz

Zubereitung:
1. Pak Choi waschen und den Strunken abschneiden. Die Blätter von der Seite der weißen Stängel in Scheiben schneiden. Die Stängel- und Blätterstücke in verschiedene Schüsseln geben. Die Spargelenden abschneiden und die Stangen in 3-4cm lange Stücke schneiden. Die  Spitzen beiseite legen. Chilischote entkkernen, Frühlingszwiebel waschen und beides in Scheiben schneiden. Knoblauchzehe, Koriander und Ingwer fein hacken.

2. Kokosöl in einer großen Pfanne erhitzen. Chili, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Knoblauch glasig anschwitzen. Die geschnittenen Spargelstücke hinzugeben und 3-5 Minuten anbraten. Die Pak Choi Stiele hinzugeben und 3 Minuten braten. Derweil die Speisestärke, Gemüsebrühe und Sojasoße vermischen. Die Pak Choi Blätter und Spargelspitzen hinzufügen und die Gemüsebrühemischung hinzufügen. Aufkochen lassen und leicht köcheln, bis die Soße eindickt.

3. Derweil den Coucous mit der doppelten Menge kochendem Wasser übergießen, die Kräuter hinzufügen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Zusammen mit dem gegarten Gemüse servieren.

IMG_7789

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s