Hansen-Jensen Kuchen nach Familienrezept


Hallo ihr Lieben 🙂

Gestern war die Familie zu Besuch, um die Geburtstage von vier Familienmitgliedern zu feiern. Mein Bruder hat sich zu diesem Zweck den Familienklassiker gewünscht: Hansen-Jensen-Kuchen nach Familienrezept. Oder Hanchenjennsen, wie man bei uns sagt 😉

IMG_7746IMG_7732

Als Kind konnte ich mir nie merken, wie dieser Kuchen heißt. Also habe ich meiner Mutter immer gesagt, sie solle den Kuchen, den ich mir nicht merken kann, backen. Meistens hat sie verstanden, welchen ich meine. Zumindest wenn sie es so wollte 😉 Oder es hat Herrentorte gegeben 😀

IMG_7741

Das Grundrezept stammt aus einem Zwergenstübchen Buch, wer von euch kennt diese tollen Bücher noch? Die meisten unserer klassischen Geburtstagskuchen und Weihnachtsplätzchen entnehmen wir diesen Büchern. Ich liebe sie wirklich total  ♥

IMG_7729

Abgewandelt wird der Kuchen bei uns insofern, dass er nicht rund, sondern auf einem Backblech gebacken wird und statt mit Stachelbeeren mit Mandarinen belegt wird.

IMG_7725

*Klick* zum Rezeptedownload

Vegetarisch, Sojafrei, Nussfrei, Weizenfrei, Lactosefrei möglich

Zutaten:
Teig:
4 Eigelb
100g Butter oder Margarine
100g Zucker
etwas Vanillemark
125g Mehl
½Pck. Backpulver
ca. 20-40ml Milch
Meringemasse:
4 Eiweiß
150g Zucker
Prise Salz
ggf. Spritzer Zitronensaft
80g Mandelblättchen
Füllung:
300g Sahne
1 Dose Mandarinen
etwas Puderzucker

Zubereitung:
1. Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Eigelb, Zucker und Butter/Margarine schaumig schlagen. Vanillemark, Mehl und Backpulver nach und nach hinzufügen. Wenn der Teig zu fest ist, noch etwas Mehl zugeben. Die entstehende Masse ist ziemlich zäh, aber sie sollte noch streichfähig sein.
Den Teig auf einem mit Backpapierausgelegten Backblech verstreichen. Im heißen Ofen etwa 15 Minuten Backen, bis der Boden hellgelb ist.

2. Derweil das Eiweiß mit dem Zucker, Salz und gegebenenfalls einem Spritzer Zitronensaft sehr steif schlagen. Auf dem vorgebackenen Boden verteilen und die Mandelblättchen darüber verteilen. Weitere 20 Minuten backen, bis die Mandeln leicht bräunlich werden.

3. Den gebackenen Kuchen sofort halbieren, eine Hälfte in etwa 12-16 Stücke schneiden. Vollständig auskühlen lassen. Derweil die Schlagsahne steif schlagen und die Mandarinen abtropfen lassen. 2/3 der Schlagsahne auf dem nicht geschnittenen Boden verteilen. Darauf die abgetropften Mandarinen verteilen und leicht eindrücken. Die restliche Schlagsahne dünn auf den Mandarinen verteilen und die geschnittenen Stücke darauf zusammensetzen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und bis zum Servieren kaltstellen.

IMG_7711

Advertisements

3 Kommentare

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s