Vegane Pesto Pizza mit Roter Beere, Möhre und Dinkel Vollkornmehl


Hallo ihr Lieben 🙂

Heute musste einfach mal wieder Pizza sein! Wirklich, es war ganz dringend notwendig, nachdem heute Deutsch Vorabi geschrieben wurde. Oder – um es ganz korrekt zu sagen – Kursarbeit nach Abiturmaßstab. Das bedeutet 330 Minuten Zeit um einen Aufsatz zu schreiben. Dabei sind bei mir 2300 Wörter raus gekommen. Und ein furchtbarer Heißhunger auf Kohlenhydrate: Schokolade, Veggie-Bärchen, Pizza, Zucker! 😀

IMG_6380

Dabei ist diese Pizza sogar fast gesund. Zumindest ist der Teig aus Vollkornmehl und das Pesto selbst gemacht 😉 Da kann man doch guten Gewissens zuschlagen und die ganzen Naschereien von Vorher ganz einfach mal vergessen.

IMG_6381

Käse braucht diese Pizza wirklich nicht. Und die Kombination aus Roter Beete und Möhre ist auch ziemlich genial. Allerdings sollte man die Karotte vorher kurz angegart haben, damit die Karotte nicht zäh und lätschig wird.

IMG_6382

Das Pesto habe nach diesem Rezept gemacht, allerdings zur Hälfte mit Rucola und zur anderen Hälfte mit Basilikum.

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Weizenfrei, Zuckerfrei, Fructosearm

Zutaten:
220ml lauwarmes Wasser
1TL Salz
1TL Honig
½ Würfel Hefe
400g Dinkelvollkornmehl
300g veganes Pesto
8 Karotten
200g rote Beete (Glas)
1 Zucchini
italienische Kräuter, rosa Pfeffer

Zubereitung:
1. Hefe in das Wasser bröseln und mit Honig und Salz verrühren. 5 Minuten Stehen lassen. Vollkornmehl in eine Schüssel geben, Hefewasser hinzufügen und zu einem homogenen Teig verkneten. 30 Minuten gehen lassen.

2. Die Karotten schälen, längs und quer halbieren. Wasser aufkochen, die Karottenstücke hinein geben und 3 Minuten köcheln lassen. Die rote Beete abtropfen lasen, anschließend kurz abspülen. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden.

3. Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
Den Hefeteig erneut kurz durchkneten und auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Auf das Backblech legen, mit dem Pesto bestreichen und mit dem Gemüse belegen. Mit Kräutern bestreuen und 25-30 Minuten backen, bis der Rand knusprig wird. Mit etwas italienischen Kräutern und rosa Pfeffer garnieren.

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s