Vegane Dinkelvollkornbrezeln


Hallo ihr Lieben 🙂

Kennt ihr dieses Gefühl, wenn ihr mit einem Schlag totalen Heißhunger auf irgend ein bestimmtes Essen oder sogar auf eine bestimmte Essenskombination habt? So ging es mir gestern Abend: Mit einem Schlag hatte ich wahnsinniges Verlangen nach Sauerkraut und irgendwas Gebackenes. Also hab ich erstmal auf gut Glück einen Hefeteig vorbereitet und dann weiter gesehen. Am Ende sind Brezeln bei raus gekommen. Dazu gab es noch ein kleines Saläterchen und eben Sauerkraut – mit Ananas und Kokosraspeln 😀

IMG_6355

Zu den Brezeln habe ich einen Lupinenaufstrich gegessen. Aber ehrlich gesagt hat dieser mir kein bisschen geschmeckt. Vielleicht lag es an der Kombination? Wer weiß. Jedenfalls werde ich den Versuch morgen erneut wagen. Allerdings mit ganz normalem Brot.

IMG_6357

Diese Mal hat sogar die Brezelform ziemlich gut funktioniert. Bei meinem ersten Versuch vor etwa einem Jahr sah das Ergebnis um einiges Durchwachsener aus 😀 Aber wie heißt es doch so schön? Übung macht den Meister!

IMG_6364

Die übrigen Brezeln gab es heute Morgen frisch aufgebacken. Dazu ordentlich viel Schokoaufstrich – lecker! Überhaupt kann ich von der Kombi Schoko-Salz nie genug bekommen. Als ich noch Nutella vertrage habe, hab ich immer auf mein Nutellabrötchen etwas Salz gestreut und überall schiefe Blicke dafür geerntet. Aber hey – wer es nicht kennt, sollte nicht urteilen 😉

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Sojafrei, Weizenfrei, Eifrei, Zuckerfrei, Fructosefrei, Fettarm, Nussfrei

Zutaten:
400g Dinkelvollkornmehl
240ml lauwarmes Wasser
½ Würfel Hefe oder 1Pck. Trockenhefe
1TL Salz
1EL Öl
3EL Natron
grobkörniges Salz

Zubereitung:
1. Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Salz und Mehl in einer Schüssel vermischen. Öl und Hefewasser hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Den Teig erneut kurz durchkneten und in 8-9 gleichgroße Teile teilen. Diese zu langen Schlangen rollen und zu Brezeln formen. Das geht am einfachsten, indem ihr die Arme vor dem Körper überkreuzt, das rechte Ende in die linke Ende nehmt und das linke Ende in die Rechte Hand, die Enden in einer Art Schleife aneinander vorbei führt und dabei die Seiten in der Mitte überkreuzt.

IMG_6354

3. Den Ofen auf 180° Umluft vorheizen.
Natron mit etwa 400ml Wasser aufkochen. Die geformten Brezeln in die kochende Natronlösung geben und etwa 30 Sekunden kochen. Aus der Natronlauge nehmen und auf das Backblech legen. Direkt mit etwas groben Salz bestreuen. Die Brezeln etwa 30 Minuten backen.

IMG_6359

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s