Couscous Pfanne – Paella Art


Hallo ihr Lieben 🙂cymera_20160213_222324.jpg

Heute war ich mal wieder dran mit Kochdienst. Was es geben würde stand – zumindest von
den Zutaten her – schon seit einigen Tagen fest. Ich hab auf Instagram dieses Bild mit einem Couscousgericht entdeckt. Ich war sofort angetan und meine Mutter hat direkt zugestimmt, dass das ein schönes Essen für Samstag wäre. Einzig Papa hat heute am Ende ein wenig gemeckert: Er hat vergessen sein Lamsteak anzubraten.

IMG_6123

Insgesamt war dieses Gericht mal wieder ein wenig aufwendiger als die meisten anderen Essen, die ich gekocht habe. Allein fürs Schnippeln habe ich eine halbe Stunde gebraucht. Dann nochmal eine knappe halbe Stunde kochen und endlich durfte die Arbeit binnen einer weiteren halben Stunde vernichtet worden 😀

IMG_6125IMG_6143

Mit den Gewürzen habe ich mich bei der Veganen Paella orientiert.

*Klick* zum Rezeptedownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Glutenfrei, Weizenfrei, Zuckerfrei

Zutaten:
250g Couscous
500ml Gemüsebrühe
1 Paprika
1 Dose  Mais (Abtropfgewicht 285g)
250g TK Erbsen
125g Champignons
500g Brokkoli mit Strunk (350g Röschen)
2 Chilischoten
2-3 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
1 Frühlingszwiebel
2 Bio Limetten
4EL Olivenöl
1/2TL Fenchelsamen
1/4TL Safranfäden
2-3TL Curcuma
1/2TL Korianderpaste
Salz
150g geröstete, gesalzene Cashewkerne
1 Hand Petersilie

Zubereitung:
1. Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen. Den Couscous in eine etwas größere Schüssel geben und die Gemüsebrühe hinzufügen. Umrühren und beiseite stellen.

2. Das ganze Gemüse, abgesehen von den Pilzen, waschen und gegebenenfalls trocken tupfen. Paprika halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. Den Mais abtropfen lassen. Die gefrorenen Erbsen mit kochendem Wasser bedecken, kurz stehen lassen und anschließend wieder abgießen. Champignons putzen und je nach Größe vierteln oder sechsteln. Brokkoliröschen vom Strunk ablösen und in eine mundgerechte Größe bringen. Chilischoten entkernen und in Scheiben schneiden. Knoblauch abziehen und grob hacken, Zwiebel schälen und in mittelfeine Würfel schneiden. Limetten heiß abspülen. Von einer Limette die Schale mit einem Zestenreißer entfernen.

3. Etwas Wasser aufkochen, vom Herd nehmen und die Brokkoliröschen für 5 Minuten in das heiße Wasser legen. Wasser abgießen.
In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Chili und Fenchelsamen kurz anschwitzen, bis die Zwiebeln glasig werden. Die Brokkoliröschen hinzufügen und anbraten, bis der Brokkoli gar ist. Pilze hinzufügen und 3 weitere Minuten anbraten. Couscous und Paprika hinzufügen und gemeinsam mit dem Curcuma, Koriander und den Safranfäden 6-8 Minuten anbraten. Mais und Erbsen hinzufügen und 5 Mintuen mit anbraten. Derweil die Cashewkerne grob hacken und die Cashewkerne unterrühren. Die Limetten halbieren, von jeder Hälfte eine hauchdünne Scheibe abschneiden und beiseite legen. Die restlichen Hälften ausdrücken und den Saft mit der Petersilie als Letztes unterrühren.
Auf die Teller geben und mit den Zesten sowie den Scheiben garnieren.

IMG_6139IMG_6137

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s