Weiße Bohnen Suppe mit Röstbrot


Hallo ihr Lieben 🙂

Heute war endlich mal wieder Suppenzeit. Die kann bei mir gar nicht oft genug sein. Ich liebe Suppe einfach schon deswegen, weil sie so wunderbar aufwärmt und super schnell gemacht ist. Zumindest, wenn man alles am Ende ganz einfach püriert. Da ist es total egal, wie ordentlich oder gleichmäßig man schneidet. Hauptsache am Ende ist alles gar 😀

IMG_5913

*Klick* zum Rezeptedownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Glutenfrei möglich, Weizenfrei möglich, Fettarm, Zuckerfrei, Nussfrei

Zutaten:
1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht 500g)
5 Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Fenchelknollen
6 Karotten
4EL Olivenöl
ca. 500ml Gemüsebrühe
300ml Pflanzendrink nach Wahl
1EL Kümmel
Pfeffer, Salz, Italienische Kräuter, Oregano
4 Scheiben Brot
nach Belieben: Pesto, Margarine, andere fetthaltige Aufstriche

Zubereitung:
1. Weiße Bohnen zum Abtropfen in ein Sieb geben. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch abziehen und grob zerkleinern. Fenchel waschen und in grobe Scheiben schneiden. Karotten schälen und grob würfeln.

2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und Knoblauch anschwitzen. Kümmel, Karotten und Fenchel hinzufügen, etwa 5 Minuten anbraten. Weiße Bohnen hinzufügen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

3. Derweil das Brot in einer Pfanne ohne Fett von beiden Seiten anrösten. Wenn eine Seite knusprig ist wenden und eventuell mit einem Aufstrich, z.B. Pesto, bestreichen. Am Ende der Röstzeit der anderen Seite erneut kurz rösten.

4. Mit einem Pürierstab fein pürieren, die Milch angießen und erneut kurz aufkochen. Eventuell etwas mehr Wasser hinzufügen, wenn die Suppe zu dickflüssig sein sollte. Mit Pfeffer, Salz und Kräutern abschmecken und zusammen mit dem gerösteten Brot servieren.

IMG_5905

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s