Veganes Pinien-Cashew Pesto


Hallo ihr Lieben 🙂

Heute war ich mit meiner Mama im dm – ich habe vegane Dinkelvollkorn Nudeln gekauft. Also stellte sich die Frage: Was gibt’s dazu? Auf Tomatensoße hätte ich Lust gehabt, aber mööp – darf ich immer noch  nicht. Und gekauftes Pesto fällt auch aus – Käse – Lactose – mööp. Geht auch nicht.

IMG_5849

Waaaas also tun? Wir sind dann nochmal schnell in den Markt gegangen und haben die benötigten Zutaten für veganes Pesto gekauft. Solches zu machen hatte ich schon länger vor. Heute gab es dann auch einen Anlass 😉

IMG_5847

*Klick* zum Rezeptedownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Zuckerfrei, Glutenfrei, Weizenfrei, Fructosearm

Zubereitung:IMG_5839
60g Pinienkerne
60g Cashewkerne
100g Basilikumblätter
150ml Olivenöl
1 ½-2TL Salz
½TL Zitronensäure

Zubereitung:
1. Pinienkerne und Cashewkerne in einer Pfanne ohne Öl erhitzen. Dabei aufpassen, besonders Pinienkerne brennen gerne an. Sofort aus der Pfanne holen und direkt mit den anderen Zutaten kurz pürieren. Abschmecken und eventuell etwas mehr Salz hinzufügen.

2. Das pürierte Pesto in Twist-Off-Gläser füllen (insgesamt ca. 400g), verschließen. In einen Topf stellen und bis etwa 2cm unter den unteren Deckelrand mit Wasser auffüllen. 30 Minuten kochen, heraus holen und auf den Kopf stellen. Wenn der Deckel nach innen geht, ist das Glas eingeweckt. Wenn nicht – einfach wiederholen 😉

IMG_5855

Advertisements

2 Kommentare

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s