Blumenkohlcurry mit Erbsen, Zuckerschoten und Prinzessbohnen


Hallo ihr Lieben 🙂

Heute gab es mal wieder Curry im Küchenchaos!
Dieses mal mit Blumenkohl, Erbsen, Zuckerschoten und Prinzessbohnen. Insgesamt ist es leicht scharf, aber genau so mag ich Curry auch am liebsten 😉 Natürlich könnt ihr es auch ein wenig milder kochen. Dafür lasst ihr einfach die Chiliflocken weg oder verwendet rotes, beziehungsweise für eine sehr milde Variante, grünes Currypulver. Wer mag, kann auch etwas weniger Ingwer verwenden.

IMG_5519

Für diejenigen unter euch, die keine Cashewkerne vertragen: Es sind alle anderen Nüsse ebenso gut möglich oder ihr könnt sie auch einfach weg lassen, da sie so oder so nur am Ende über das fertige Essen gestreut werden.

IMG_5510

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Zuckerfrei, Weizenfrei, Glutenfrei, Nussfrei möglich

Zutaten:
20g frischer Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 rote Zwiebeln
1 kleiner Blumenkohl (ca. 800g)
100g Zuckerschoten
250g Prinzessbohnen
2EL Olivenöl
3TL schwarfes Currypulver
1TL Tahinpaste
1TL Korianderpaste
350ml Gemüsebrühe
400ml Kokosmilch
150g TK Erbsen
Chiliflocken, Salz
gesalzene Cashewkerne
2 Tassen Reis
3-4 Kardamomkapseln

Zubereitung:
1. Ingwer, Knoblauch schälen und fein hacken.  Zwiebel schälen und längs achteln. Blumenkohl putzen und in Röschen brechen. Zuckerschoten waschen. Bohnen putzen. Reis in der doppelten Menge Wasser mit den Kardamomkapseln für 20 Minuten gar kochen.

2. Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer und Knoblauch kurz andünsten. Blumenkohl, Prinzessbohnen, Currypulver, Koriandergrün und Tahinpaste dazu geben und 5 Minuten anbraten. Brühe und Kokosmilch angießen. Aufkochen und 8 Minuten köcheln lassen. Zwiebeln zugeben, 5 weitere Minuten köcheln lassen. Zuckerschoten und Erbsen hinzufügen und 3-4 weitere Minuten garen. Mit Chili, Salz und eventuell etwas mehr Currypulver abschmecken.

3. Das Curry anrichten und zusammen mit dem Reis servieren. Die Cashewkerne am Ende drüber streuen.

IMG_5520

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s