Feigenaufstrich


Hallo ihr Lieben 🙂

Was macht man, wenn man nahezu keinen Aufstrich essen kann? Wenn in jedem Aufstrich etwas ist, das man nicht essen kann? Dann muss man eben selber aktiv werden und mal wieder etwas improvisieren 😉

IMG_4023.JPG

Inzwischen habe ich mir diesen Aufstrich schon ein paar mal gemacht und wirklich viel falsch machen kann man nicht. Die Milch gebe ich immer nach Gefühl hinzu, am besten ihr probiert einfach, wie es am besten funktioniert.

IMG_4026

Ich esse den Aufstrich sehr gerne zu Ziegenkäse, wie es auf Kuhkäse schmeckt, kann ich allerdings nicht bewerten.

*Klick* zum Rezeptedownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Glutenfrei, Sojafrei, Eifrei, Raw Food, Weizenfrei, Zuckerfrei

Zutaten:
250g Trockenfeigen
2EL Honig
40-100ml Hafermilch
evtl. Vanille

Zubereitung:
Trockenfeigen fein pürieren. Honig unterrühren und nach Bedarf Hafermilch hinzurühren. In ein Glas füllen und im Kühlschrank kaltstellen.

IMG_4024

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s