2015 – Mein Jahresrückblick und Cupcakes mit Weißerschokoladenganache


Hallo ihr Lieben 🙂

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, noch heute Nacht werden wir es mit Pauken und Trompeten verabschieden – oder zumindest mit Böllern und einem kleinen Feuerwerk 😉

IMG_4862

Ich danke euch allen von ganzem Herzen dafür, dass ihr mich dieses Jahr begleitet habt, meine Rezepte gelesen habt und auch ganz lieb kommentiert habt. So etwas freut dann immer, wenn man auch eine kleine Rückmeldung von seinen Lesern erhält. Also: Danke – Danke – Danke! Ohne euch hätte ich oft gar keinen Anreiz mich regelmäßig hier blicken zu lassen und so fleißig zu bloggen.

Insgesamt hatte das Küchenchaos in diesem Jahr unglaubliche 3772 Aufrufe und 1728 Besucher. Dieser Beitrag ist mein 201., der 168. in allein in diesem Jahr. Die meisten Beiträge gab es übrigens im Oktober. Am liebsten Schaut ihr Montags und um 19 Uhr bei mir vorbei. Meine aufrufs-stärksten Monate waren der Dezember und der Oktober, der meistgelesenste Beitrag der Glutenfreie Maulwurfkuchen. Dieses Rezept wurde dieses Jahr unglaubliche 544 mal aufgerufen! Auch beliebt ist der Beitrag über Harry Potters Lieblingskekse und Ton-Tongue Toffee. Die meisten Aufrufe habe ich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten, aber insgesamt wurde dieser Blog aus 33 Ländern aufgerufen. Ich kann es kaum glauben!
Am häufigsten wurde ich über Suchbegriffe wie glutenfreier Maulwurfkuchen oder ähnliches in unterschiedlichster Reihenfolge gefunden. Aber auch Fragen wie Schmeckt Creme Brulee ohne Bunsenbrenner oder Himbermus unter den Teig heben führten zu diesem Blog. Am meisten Lachen musste ich übrigens über die Suchanfrage Kann man sich mit Vanilleextrakt betrinken? (PS: Wenn es auf Wodkabasis ist, kann das schön passieren 😉 )

IMG_4790

Also ihr Lieben: Vielen Dank für dieses starke Jahr, ich hoffe ihr hattet ebenso viel Spaß wie ich und werdet auch in Zukunft fleißig bei mir mitlesen!

IMG_4866

Nun zum Rezept: Den Teig hatte ich noch eingefroren, es ist der übrig gebliebene von der Weihnachtstorte in diesem Jahr. Als Cupcake wird dieser Teig schön knusprig und luftig und passt ideal zu der süßen Ganache mit weißer Schokolade. Diese habe ich vor dem Aufspritzen kurz aufgeschlagen, sodass man sie wie ganz normales Frosting verwenden konnte.

IMG_4872

Für die Bilder habe ich gestern eine geschlagene Stunde bei -1°C in Socken auf der Terrasse gestanden und mir die Füße halb ab gefroren. Danach eine Tasse heißer Tee und einigen Minuten vor dem Ofen und die durchgefrorenen Glieder wurden schnell wieder warm 😉

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Nussfrei, Sojafrei, Weizenfrei

Zutaten:
200g Zucker
2 Eier
1EL Vanilleessenz
225g Dinkelmehl
1EL Kakaopulver
1 Prise Salz
1/2TL Natron
1TL Backpulver
200ml Rapsöl
180ml Buttermilch
1EL Zitronensaft
300g weiße Schokolade
150g Schlagsahne
etwas Vanillemark

Zubereitung:
1. Weiße Schokolade grob hacken. Schlagsahne in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen. Etwa auf 80°C. Die weiße Schokolade unterrühren. Für mindestens 1-1 1/2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Eier und Zucker 3 Minuten sehr schaumig rühren. Vanilleessenz, Buttermilch, Zitronensaft und Öl vermischen. Mehl, Kakaopulver, Natron, Backpulver und Salz mischen. Beides abwechselnd unter ständigem Rühren unter die Eiermasse rühren. Muffinblech mit Förmchen auslegen oder 2 Förmchen ineinander stellen. Teig in die Förmchen aufteilen, 15-20 Minuten backen, nach der Stäbchenprobe aus dem Ofen holen. Nach 5 Minuten Auskühlzeit aus dem Blech holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3. Die Schokosahne aufschlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Bei den Cupcakes eventuell die Spitze abschneiden und die Creme auf die Cupcakes spritzen.

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s