Schokokoskekse


Hallo ihr Lieben 🙂

Habt ihr schon mal von dem Phänomen ‚Resteschokolade‘ gehört? Manchmal kommt diese Rarität sogar bei uns im Hause vor. Selten zwar, aber immerhin öfter als nie 😉
Und wenn wir dann mal welche haben, wird sie in der Regel sofort von mir für irgend welche Kekse oder Kuchen verplant. Man muss ja die Gelegenheit am Schopfe packen, wenn man sie schon mal hat.

IMG_2806.JPGIch liebe die Kombination aus Kokos und Schokolade, also habe ich mir gedacht, dass man diese beiden Komponenten doch auch ganz einfach mal in einem Keks vereinen könnte. Doch weil ich zu faul zum Rezeptesuchen war, gab es wieder einmal Impro-Kekse. Mit dem einzigen Unterschied zu sonst, dass ich daran gedacht habe, die Zutaten abzuwiegen 😉

IMG_2810.jpg

Vegetarisch, Lactosefrei, Weizenfrei, Sojafrei

Zutaten:
50g Zartbitterschokolade
150g Margarine
60g Puderzucker
1 Ei
140g Dinkelmehl
20g Kakao
1TL Backpulver
1Pck. Vanillezucker
Zubereitung:
1. Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
Schokolade und Margarine über dem Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen. Ei und Puderzucker 2 Minuten schaumig rühren. Flüssige Schokolade unter ständigem Rühren langsam hinzufügen.

2. Kokosraspeln, Mehl, Kakao, Backpulver und Vanillezucker mischen und unter die Schokomasse rühren, bis ein zäher Teig entstanden ist. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf ein Backblech legen. Etwa 15 Minuten backen.

IMG_2819.jpg

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s