Herbstmenü – Aperitif: Campari Honey Hot


Hallo ihr Lieben 🙂
Wie bereits angekündigt werde ich in den nächsten Posts die Rezepte des Herbstmenüs hochladen. Also, lasst uns anfangen!

IMG_1977

Begonnen haben wir unser Diner um 17.50 Uhr mit einem kleinen Aperitif. Den fand sogar ich lecker, obwohl ich sonst nicht so die Cocktailtrinkerin bin. Ganz anders als meine Eltern, wie unser voller Cocktailschrank im Arbeitszimmer vermuten lässt. Aber das ist eine andere Geschichte 😉 Jedenfalls habe ich im Cocktailbuch unter Aperitif gestöbert und bin recht schnell fündig geworden, da sich der Campari Honey Hot wegen des Honigs doch recht süß und lieblich angehört hat. Außerdem ist auch nicht zu viel Alkohol drin, was wohl der einzige Grund ist, weshalb meine Mutter erlaubt hat, ihn als Aperitif zu reichen 😉

Vegetarisch, Vegan, Glutenfrei, Sojafrei, Eifrei, Alkoholisch

Zutaten für 1 Glas:
4cl Campari
1EL Zitronensaft
1EL Honig
12cl heißes Wasser
1 Zitronenscheibe

Zubereitung:
Campari in ein Glas geben. Zitronensaft und Honig hinzufügen. Heißes Wasser unterrühren, sodass sich der Honig auflöst. Zitronenscheibe einschneiden und ans Glas klemmen. Heiß servieren.

Advertisements

Ein Kommentar

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s