Schokorosinen


Hallo ihr Lieben 🙂
Rosinen sind so eine Sache. Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Ich gehöre definitiv zu der ersten Variante und könnte eine ganze Tüte mit einem Mal verdrücken. Dazu noch meine absolute Vorliebe für Schokolade, schon hatte ich eine Idee für einen Süßen, nicht allzu ungesunden Snack. 🙂

image

In einem schönen Glas verpackt, eignen sich die Rosinen auch hervorragend als Gastgeschenk 😉

IMG_1501

Nussfrei, Glutenfrei, Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Sojafrei, Eifrei

Zutaten:
150g Rosinen
50g Zartbitterschokolade
Zimt und Salz nach belieben

Zubereitung:
Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen. Rosinen hinzufügen und mit der Schokolade verrühren. Auf ein Backpapier zum trocknen geben. Nach belieben mit Zimt oder Salz bestreuen (Nicht zu viel! 😉 )

IMG_1482

Variationen: Einen Teil Rosinen durch anderes Trockenobst oder Nüsse ersetzen. Schmeckt auch mit Amaranth gut 🙂

IMG_1772

Advertisements

2 Kommentare

  1. Hmmh…was für eine leckere Idee! 🙂
    Das muss ich demnächst auch probieren – vielleicht nehme ich dafür Cranberries anstelle von Rosinen. Das müsste auch gut funktionieren. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    • Stimmt, das hört sich auch gut an!
      Ich hab es gestern mit getrockneter Ananas und weißer Schokolade versucht. Das ist auch super lecker 😊

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s