Kürbisoktober: Saftiges Kürbisbrot


Hallo ihr Lieben 🙂
Wir schreiben inzwischen den 5. Tag des Kürbisoktobers. Irre, wie schnell die Aktion bisher rum gegangen ist!

IMG_1329

Das Brot ist schön saftig und fluffig, man schmeckt den Kürbis überhaupt nicht raus und die Kruste obenauf ist schön knusprig. Auch wenn das Brot eher unscheinbar wirkt, geschmacklich hat es echt was drauf. Vor allem dick mit Kräuterbutter bestrichen und Salz bestreut – traumhaft sag ich euch! 😉

IMG_1311

Man kann auch sehr gut die halbe Menge nehmen, dann reicht der Teig genau für eine Kastenform. Ich habe die angegebene Menge verwendet, daraus einen Laib Brot geformt, welches ich in einer Auflaufform buk und mit dem Rest hab ich Brötchen gebacken. Ansonsten kann man auch ein sehr großes Brot oder zwei kleinere Brote backen. Dann muss man allerdings auch die Backzeit dementsprechend anpassen.

IMG_1344

Vegetarisch, Vegan, Eifrei, Lactosefrei,

Zutaten:
500g Hokkaido
900g Mehl (ich habe 500g Dinkelvollkorn und 400g Roggen verwendet)
1 Würfel Hefe
300g Haferflocken
600ml handwarmes Wasser
10g Salz
1TL Zucker
200g Kürbiskerne

Zubereitung:
1. Kürbis in Spalten schneiden und auf einer Küchenreibe grob reiben oder im Mixer zerkleinern lassen. Mehl mit Salz und Haferflocken vermischen. Zerbröckelte Hefe und Zucker ins Wasser geben und 5 Minuten stehen lassen. Mit dem Kürbis und den Kürbiskernen zu der Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Eine halbe Stunde zugedeckt gehen lassen.

2. Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Teig erneut kurz durchkneten und in die Brotformen geben bzw. zu Laiben formen. Erneut 10 Minuten gehen lassen. Teig der Länge nach etwa 5cm tief einschneiden. Etwa 50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob das Brot fertig ist.

IMG_1348

Advertisements

4 Kommentare

  1. Das sieht klasse aus und schmeckt bestimmt auch so! Ich bin immer auf der Suche nach neuen, tollen Brotrezepten und werde deines hier auf jeden Fall bald ausprobieren! 🙂
    Danke für diese tolle Inspiration!

    Liebe Grüße
    Jenni

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s