Schneegipfel


Hallo ihr Lieben 🙂
Habt ihr mal wieder Eiweiß übrig und wisst nicht, was ihr damit anstellen sollt? Wie wäre es denn mit diesen süßen kleinen SchneekipfelSchneegipfel? Damit besteigt ihr ratz-fatz alle Berge 😉 (Okay, der war schlecht, ich geb es ja zu)

IMG_0880
Man könnte sie natürlich auch einfach Baisers nennen, aber das wäre ja langweilig. Zumal sie je wirklich etwas wie kleine Bergspitzen aussehen. Jedenfalls könnte ich Haufen dieser süßen kleinen Teilchen verdrücken, aber ich muss mir 12 Stück aufheben, denn mit ihnen habe ich morgen noch etwas schönes vor – ihr dürft euch überraschen lassen 😉
Also, ran an den Rührer und schlagen-schlagen-schlagen 😀

Glutenfrei, Vegetarisch, Fruktosefrei, Resteverwertung

Zutaten:
75g Puderzucker
2 Eiweiß
Spritzer Zitronensaft oder Prise Salz

Zubereitung:

  1. Puderzucker sieben. Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker nach und nach unter ständigem Rühren hinzufügen. Zitronensaft (Salz) hinzugeben. Schlagen, bis eine feste Masse entstanden ist. Backofen auf 100° Umluft vorheizen.
  2. Eischnee in eine Spritztüte mit runder, mittelgroßer Lochtülle geben. Kleine Berge aufspritzen. Dafür außen ansetzen und in kleiner werdenden Kreisbewegungen nach oben gehen, sodass Häufchen entstehen. Bei mir sind insgesamt 15 Stück rausgekommen, die nach 2 Stunden Backzeit fertig waren. Aber je nach Größe der Berge variiert die Backzeit.

IMG_0892

Advertisements

Ein Kommentar

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s