Wassermelonen-Feta-Salat


Hallo ihr Lieben 🙂
Was ergibt Wassermelone + Feta + Minze? Nein. Nicht den Auftakt zu einem Horrormahl, sondern einen richtig lecker-frischen Sommersalat. Ihr glaubt mir das nicht? Na dann aber mal fix ab in die Küche und ausprobieren 😉

image

Zum ersten Mal habe ich durch eine Freundin von so einer Komposition gehört. Sie erzählte mir von kleinen Spießen aus Wassermelone, Feta und Pfefferminze. Also habe ich mir zunächst diese drei Zutaten geschnappt, gewürfelt und aufgespießt. War schon mal nicht schlecht. Aber irgendetwas fehlte noch. Also Schränke durchsucht und Pinienkerne und Sesam dazu gestellt. Schließlich noch in einen Schuss Olivenöl getunkt und schon stand ein leckerer Spieß vor mir, der allerdings fürchterlich krümelte und ziemlich schnell alles einsaute. Also musste eine neue Idee her. Warum nicht einfach alles zusammen in einer Schüssel zu einem Salat vermengen? Das musste doch gehen!
image

Gedacht, getan. Doch zunächst stimmte das Verhältnis nicht ganz. Also hab ich das Rezept immer weiter mit ein paar der Zutaten erweitert, bis mir das Endergebnis gefiel. Dann erstmal aufgeschrieben und später auf humanere Verhältnisse umgewandelt. Die Mengenangaben waren nämlich recht abenteuerlich 😀 Dann nochmal ausprobiert und für sehr gut befunden, weshalb ich mich jetzt traue, es euch mal zu zeigen 😉
image

Vegetarisch, Laktosefrei, Glutenfrei, Eifrei

Zutaten(Für 4 Personen) :
50g Pinienkerne
30g Sesam
1000g Wassermelone
300g Feta
6EL Olivenöl
20g Pfefferminze

Zubereitung:
1. Pinienkerne grob hacken und gemeinsam mit dem Sesam in einer Pfanne anrösten. Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden!

2. Wassermelone schälen und in etwa 1cm große Würfel schneiden. Feta in etwa 0,5cm große Würfel schneiden. Pfefferminze fein hacken und mit den restlichen Zutaten mischen. Mit etwas Minze garnieten.

Tipp: Wer den Salat in einer Mrlonrnschale servieren möchte, halbiert diese zunächst. Anschließend mit einem Messer entlang dem weißen schneiden und das Fruchtfleisch zwei mal längs und zwei mal ques in insgesamt 9 Kacheln teilen. Diese vom Rand beginnend vorsichtig mit einem Löffel ausheben und anschließend in die Würfel schneiden.

image
Mein erster Versuch mit etwas größeren Würfeln und Rocula 🙂
Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s