Traumhafte Muttertagstorte


Oder: Schokokuchen unter White Chocolate Pannacotta mit Erdbeerkern
Vorsicht beim Lesen des folgenden Rezeptes. Kalorien warten auf ihre nächsten Opfer! 😉

image

Hallo ihr lieben 🙂
Diese traumhafte Torte habe ich für meine Mama zum Muttertag gebacken.

image

Danke kann man jeden Tag sagen. Aber oftmals fällt es leider eben nicht so leicht. Man weiß entweder nicht, wie man das Dankeschön am liebsten ausdrücken soll, oder die kleinen Dinge erscheinen einem zu selbstverständlich, um dafür zu danken. Deswegen mag ich den Muttertag so sehr. Man hat einen Anhaltspunkt und kann wirklich für alles aus dem letzten Jahr danken. Sei es für spontane Bring und Abholfahrten, die eine oder andere Idee für Vorträge oder Kreativarbeiten oder dafür, dass sie mir meine ganzen Küchenexperimente finanziert. Es ist aber auch eine wunderbare Möglichkeit, sich für all die großen und kleinen Streitigkeiten zu entschuldigen und ihr einfach zu zeigen, wieviel sie einem bedeutet.

image

Deswegen habe ich mir eine aufwendigere Torte herausgesucht, in die ich ganz viel Liebe gesteckt habe – um ihr ansatzweise zeigen zu können, was sie mir bedeutet.

image

Dir Torte ist genauso hoch, wie ein gewöhnlicher Tortenring. Dabei macht etwa 1/3 der Schokoteig aus und 2/3 die Pannacotta mit dem Erdbeerkern. Die Pannacotta ist herrlich süß und schokoladig, der Schokoladenteil fluffig und saftig und die Erdbeeren schön fruchtig-frisch. Also genau die richtige Mischung.
Wer sich fragen sollte, was wir da trinken – ganz einfach, diesen leckeren Himbeersirup 😉
Zutaten:
Erdbeerkern:
1500g Erdbeeren
80g Zucker
1Pck. Sofort Gelantine
1TL Speisestärke
Teig:
125g Butter
60ml Sahne
50g Zartbitterschokolade
50g Kakaopulver
150g brauner Rohrzucker
1 Ei
150g Joghurt
150g Mehl
1 1/2 TL Natron
Pannacotta Haube:
300g weiße Schokolade
600ml Schlagsahne
75g Zucker
350g Joghurt
3 Eier
2Pck. Sofort Gelantine
Rand:
200ml Schlagsahne (ich habe Vanillesahne verwendet)

Zubereitung:
1. Zwei Tage zuvor: Erdbeerkern
Erdbeeren waschen, vom Grünzeug und den unschönen Stellen befreien und die schönsten Erdbeeren aussortieren. Einen Tortenring auf 21cm Durchmesser einstellen. Komplett mit Alufolie abdichten. Die aussortiert Erdbeeren mit der Spitze nach oben in den Tortenring stellen. Die restlichen Erdbeeren mit dem Zucker aufkochen und pürrieren. Anschließend durch ein Sieb streichen. 500ml der Soße mit der Gelantine anrühren, leicht abkühlen lasseb und über die Erdbeeren gießen. Die Erdbeeren über Nacht in den Kühlschrank stellen. Von der restlichen Erdbeeresoße 50ml aufheben, den Rest zu Eis essen oder so trinken.

2. Einen Tag zuvor: Schokokuchen
Ofen auf 175° Umluft vorheizen.
Butter, Sahne und Schokolade in einem Topf zum schmelzen bringen. Kakao und Zucker unter die Schokosahne rühren. Ei mit Joghurt verquirlen und Schokomasse unter ständigem rühren hinzufügen. Mehl mit Natron mischen und unterrühren. In eine 24er Backform geben und 30-35 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen, dann erst stürzen.

3. Derweil: Pannacotta Haube
Weiße Schokolade, Sahne und Zucker in einem Topf zum schmelzen bringen und gut verrühren. Eier trennen. Eigelb unterrühren und kurz unter ständigem Rühren aufkochen. Vom Herd nehmen. Eiklar aufschlagen. Gemeinsam mit dem  Joghurt unter die Schokosahne rühren. Gelantine unter ständigem Rühren langsam hinzufügen und auflösen.

4. Tortenring um den gestürzten Teig stellen. Eine Hälfte der Pannacotta Masse auf den Teig gießen. Erdbeerkern von der Alufolie befreien und auf die Pannacotta setzen. Leicht eindrücken und mit der restlichen Pannacotta auffüllen. Übrige Pannacotta in ein Schälchen füllen. Die aufgehobe Erdbeeresoße mit der Speisestärke verrühren und kurz aufkochen lassen. Damit die Torte verzieren. Vier Stunden in den Kühlschrank stellen.

image

5. Entlang des Tortenrings die Torte vorsichtig los schneiden. Tortenring entfernen. Sahne aufschlagen und den Tortenrand damit einstreichen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag anschneiden.

image

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s