Cantucchini


Hallo ihr lieben 🙂
Ich bin ja ein totales Keksmonster. Und Cantucchini gehören definitiv zu den am meisten gefährdeten Sorten –  3 Bleche überleben selten länger als 2 Tage. Deshalb muss ich euch jetzt einfach dieses Rezept hier vorstellen. Die Cantucchini gehen super schnell und gelingen eigentlich immer. Wenn man ihnen die Chance gibt, länger als 2 Tage zu leben,  werden sie irgendwann auch richtig hart. Genau so, wie sie eben sein müssen. 😉

image

Allerdings muss ich gestehen, dass ich dieses mal keine ganzen und ungeschälten Mandeln verwendet habe, da einfach keine im Vorratsschrank langen. Das sieht man eben leider auch auf den Bildern, obwohl es natürlich dem Geschmack nichts ausmacht. Wer also nicht so sehr viel Wert auf das typische Aussehen legt, kann Mandelreste verwerten. (So lange es nicht unbedingt gemahlene Mandeln sind ;-))

image

Zutaten:
300g Mehl
200g Zucker 
1/2Pck. Backpulver
1EL Vanilleessenz
2 Eier
150g ganze Mandeln, ungeschält
1 Eigelb

Zubereitung:
1. Mehl mit Zucker und Backpulver in einer Schüssel vermischen. In der Mitte der Mischung eine Kuhle formen. In diese die Eier und die Vanilleessenz geben. Mit einer Gabel die Eier verquirlen und dabei nach und nach immer mehr Mehl mit einarbeiten, bis die Masse zu fest zum umrühren geworden ist. Dann beginnen, mit den Händen zu kneten. Sobald die Fingerprobe funktioniert, ist der Teig gut. Das bedeutet, dass man einen Finger in den Teig drücken kann, ohne dass Teig an dem Finger kleben bleibt und die Kuhle von alleine wieder zurück geht. Mandeln einkneten.

2. Backofen auf 175° Umluft vorheizen.
Den Teig in 3 gleichgroße Teile teilen und diese dann zu etwa 3cm dicken und Backblechlangen Strängen formen. Diese auf das Backblech legen und 25 Minuten backen. Anschließend in etwa 1-2cm breite Scheiben schneiden, so lange die Stränge noch warm sind. Die Scheiben voneinander trennen und zum vollständigen auskühlen beiseite stellen.

image

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s