Mandelmus


Hallo ihr lieben 🙂
Ich weiß nicht, wie vielen von euch Mandelmus ein Begriff ist. Manchmal findet es in Gebäcken Verwendung oder in anderen Desserts oder einfach so aufs Brot. Das einzige Problem: das Zeug ist sündhaft teuer! Also was tun? GENAU! SELBST IST DIE FRAU (oder natürlich auch der Mann ;-))
Das „Rezept“ besteht nur aus einer einzigen Zutat, nämlich, genau richtig geraten, aus Mandeln. Viel mehr braucht es auch garnicht, außer noch einem ordentlichen Mixer und einer ganzen menge Geduld.

image

Zutat:
400g gemahlene Mandeln, naturbelassen
(Natürlich gehen auch ganze Mandeln. Wichtig ist nur, dass sie nicht blanchiert sind)

Zubereitung:
Mandeln in den Mixer geben und auf höchster Stufe etwa 3-5 Minuten hexeln. Umrühren und erneut einschalten. Wiederholen, bis die Masse zu einer geschmeidigen Einheit geworden ist. Das dauert mitunter etwas länger.

Waurum?
Man muss sehr stark aufpassen, dass das die Mandelmasse nicht wärmer als handwarm wird! Gegebenenfalls das Gerät ausschalten und auskühlen lassen, bis sich alles wieder abgekühlt hat. Das ist wichtig, damit das Eiweiß aus den Nüssen nicht denaturiert, also zerstört wird, wodurch sich die Nüsse nicht mehr mit dem Öl aus den Nüssen verbinden und man eine Klümpchenmasse mit abgesetzten Öl erhält.
Also lieber etwas mehr Zeit einplanen und das ganze schön langsam angehen!

Natürlich geht das auch mit anderen Nüssen, wie Haselnüssen, Kokosnüssen oder sogar Sesam!

image

PS: Wer sich fragt, wie man den Mixer wieder sauber bekommt: einfach mit Milch auffüllen und anschalten und schon hat man eine leckere Nussmilch, die im Kühlschrank bis zu 3 Tagen haltbar ist.

Advertisements

4 Kommentare

    • Naja, das einzig knifflige ist eben, dass man immer aufpassen und dabei bleiben muss, damit die Masse eben nicht zu warm wird 😉
      Es würde mich total freuen, wenn du mir dann sagst wie es geworden ist 🙂
      Liebe Grüße, Fiebie

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s