Snickers Cupcakes


„Tim, iss ein Snickers“ – „Wieso?“ – „Immer wenn du hungrig bist, wirst du zur Diva!“

Hallo ihr lieben 🙂
Frei nach dem oben stehenden Werbespot habe ich diese traumhaften Cupcakes entworfen. Sie sind super süß, cremig, saftig und auch leicht salzig. Eine perfekte Mischung also! Allerdings muss selbst ich gestehen, dass sie sehr mächtig sind, weshalb einer (leider!) ausreicht. Und danach ist man erstmal satt! 😀

image

Bei diesem kleinen Kalorienbömbchen stimmt einfach das ganze Paket:
salzige Erdnüsse + süßes Karamell + luftiger Schokoteig = die perfekte Mischung

image

Also, alle die Snickers mögen, werden diese Cupcakes lieben. Und wer sich damit identifizieren kann, sollte sofort alle nötigen Zutaten besorgen 😉

Zutaten:
Teig:
250g Mehl
50g Backkakao
2TL Backpulver
130ml Buttermilch
20ml Espresso (oder 2EL löslichen Kaffee und 20ml Buttermilch mehr)
100g weiche Butter
200g Zucker
1Pck. Vanillezucker
2 Eier

Füllung:
20 Butter Toffees
75ml Sahne
1/2 Tasse gesalzene Erdnüsse
Priese Salz

Topping:
150ml Sahne
1Pck. Sahnesteif
150g Puderzucker
3EL Erdnussbutter (ich hab stückige verwendet)
150g Frischkäse
Gesalzene Erdnüsse, 2 Snickers

Zubereitung:
1. Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
Mehl, Backpulver und Kakao miteinander verrühren. Buttermilch und Espresso vermischen.  Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier nacheinander unterrühren.

2. Abwechselnd Mehl und Buttermilch Mischung unter den Butterschaum rühren, bis ein etwas festerer und luftiger Teig entstanden ist.
Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und mithilfe von 2 Esslöffeln befüllen.
Etwa 22-25 Minuten backen.

3. Derweil das Topping zubereiten. Dafür die Sahne mit dem Sahnesteif steif aufschlagen. Erdnussbutter und Frischkäse verquirlen und dabei nach und nach Puderzucker hinzufügen. Die Masse unter die Sahne heben. Masse kaltstellen.

4. Die fertigen Küchlein zum auskühlen auf ein Rost stellen und die Füllung zubereiten. Dafür zunächst die Erdnüsse mittelfein hacken. Die Toffees in der Sahne zum Schmelzen bringen und darin auflösen. Kurz aufkochen und anschließend Salz und Erdnüsse hinzufügen und unterrühren.

5. Aus der Mitte der Muffins ein nicht zu tiefes Loch stechen. Dafür gibt es spezielle Ausstecher, es geht aber auch genauso gut mit einem Teelöffel. Wichtig ist, dass das Loch etwa 2/3 in die Tiefe des Cupcakes geht. Den ausgestochenen Teig beiseite stellen, er wird später nochmal benötigt.

image

6. Die Erdnuss-Karamell Mischung in die Löcher füllen. Dabei etwas Platz nach oben lassen. Den ausgestochenen Teig zerkrümeln und damit den restlichen Platz in dem Löchern locker auffüllen. Bitte nicht festdrücken!

image

image

7. Topping in eine Spritztülle füllen und von außen nach innen auf den Cupcake spritzen. Die Snickersriegel in 12 Stücke teilen (ich habe sie wie Kuchstücke in Dreiecke geteilt). Mit Erdnüssen auf dem Topping verteilen.

image

Da meine Mutter keine Erdnüsse mag, hab ich für sie ein paar erdnussfreie Cupcakes gemacht: Dafür habe ich die Erdnüsse in der Füllung weggelassen, für das Topping die Erdnussbutter durch Nussnougataufstrich ersetzt und das Topping mit Schokotoffees verziert.

image

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s