Cranberrie Aprikosen Apfel Strudel


Hallo ihr lieben 🙂
Vor ziemlich genau einer Woche habe ich mich an meinen ersten Strudel gewagt. Und ich muss sagen, dass es einfacher ist, als ich dachte! Also meine lieben, es gibt keine Ausreden, ihn nicht wenigstens ein mal ausprobiert zu haben. Ich weiß, dass wirklich viele eine gewisse Angst vor Strudeln haben. Aber die Arbeit lohnt sich und so lange man mit Gefühl vor geht, kann auch nicht so viel schief gehen.

image

Zutaten:
Teig:
200 g Mehl
1 EL Öl
1 Prise Salz
125 ml Wasser, lauwarm

Füllung:
1 Vanilleschote
100g Cranberries, getrocknet
50ml Rum
500g Quark
etwas Zitronenschale, abgeriebene
100g Puderzucker
60g Speisestärke
2 Eier
2 Äpfel
12 Aprikosen aus der Dose

Außerdem:
etwas Butter, zerlassene zum Beträufeln
etwas Puderzucker

Zubereitung:
1. Quark in eine Schüssel geben. Vanilleschote auskratzen und gut miteinander verrühren. Ausgekratzte Vanilleschote in den Quark stecken und durchziehen lassen.
Zutaten für den Strudelteig verkneten und für mindestens eine Stunde gehen lassen.

2. Derweil Cranberries klein hacken und mit Rum vermischen und gut ziehen lassen. Den Vanillequark mit Zitronenschale, Puderzucker, Vanillezucker, Speisestärke und Eiern verruhren.

3. Strudelteig auf einem bemehlten Küchentuch zunächst ausrollen und anschließen ziehen. Dafür die Handrücken unter den Teig geben und langsam nach außen ziehen. Dabei die Finger nach innen knicken, damit der Teig nicht beschädigt wird. Das Ziehen an sich ist leichter als es sich anhört, da der Teig sehr elastisch ist und nicht zu schnell reißt. Sobald man durch den Teig hindurch sehen kann, ist er dünn genug.
Teig mit der Quarkcreme bestreichen. Dabei am Rand etwas frei lassen.

4. Äpfel schälen, vierteln und in sehr feine Scheiben schneiden. Aprikosen gut abtropfen lassen und anschließend in kleine Würfel schneiden. Cranberries abtropfen lassen und gemeinsam mit dem restlichen Obst gleichmäßig auf der Creme verteilen.

5. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Seitenränder des Teiges nach innen einschlagen und den Strudel sehr vorsichtig einrollen. Dabei am besten das Tuch zur Hilfe nehmen. Vorsichtig den Strudel auf ein Backblech legen und mit zerlassener Butter bestreichen. 50 Minuten backen.

6. Aus dem Ofen holen und den anderen warmen Strudel mit Puderzucker bestäuben. Die ersten Stücke am besten noch warm genießen 😉

image

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s