After Eight Plätzchen


Hallo ihr Lieben 🙂
Es geht ans Plätzchenbacken! Jedenfalls für mich und so begann ich gestern mit diesem tollen Rezept von Sun-of-Africa. Es ist mir schon seit letztem Jahr bekannt und inzwischen habe ich die für mich perfekte Abwandlung gefunden 🙂

image

Die Zubereitung ist jedoch nicht ganz so einfach, da der Teig sehr klebrig ist und sich manchmal nicht ganz so einfach ausrollen lässt. Dieses Problem lässt sich aber mit einem einfachen Trick umgehen: Der Teig wird zwischen zwei Backpapieren oder Frischhaltefolien ausgerollt. So braucht man kein extra mehl, die Plätzchen werden nicht zu hart und es bleibt nichts auf der Arbeitsfläche bzw. dan dem Nudelholz kleben. Schön ist an dem teig, dass er sich nach dem Ausstechen nicht zusammenzieht und so die gestochenen Formen schön vorhanden bleiben.
Dieses Jahr habe ich die fertigen Kekse zum ersten Mal mit Pfefferminzzucker verziert. Befestigt habe ich ihn mit einem Zuckerguss, den ich mit Pfefferminztee angerührt habe.

image

Zutaten:
100 g After Eight – Täfelchen (ich verwende nicht das Original sondern eine billige Discounterversion)
125 g weiche Butter
50 g Puderzucker
1 Ei
230 g Mehl
30 g Kakaopulver

Zubereitung:
1. After Eights fein würfeln. In einer Schüssel mit Butter und Puderzucker schaumig aufschlagen und anschliesend das Ei unterrühren. Mehl und Kakaopulver hinzusieben und mit dem Knethakenaufsatz mit dem Butter-Ei gemisch verkneten. Anschließend in Alufolie wickeln und für 2-4 Stunden klatstellen.

2. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Teig wie oben beschrieben dünn ausrollen und ausstechen. Anschließend für etwa 12 Minuten backen.

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s