Himbeer Eispralinen


Hallo ihr Lieben 🙂
Letzte Woche habe ich mir endlich mal eine Pralinenform gekauft. Vor gehabt habe ich das schon lange, aber eben leider nie geschafft. Dummerweise habe ich es aber verpasst, ein Pralinenbüchlein zu kaufen und auf eine Suche im Internet hatte ich ehrlich gesagt keine Lust. Viel zu viel Auswahl! Wer soll sich denn da bitteschön entscheiden können!? Doch als ich im Eisschrank gefrohrene Himbeeren entdechte, die ursprünglich mal für Marmelade gedacht waren, wusste ich, was ich ausprobieren würde.
Es ging auch alles besser als erwartet, auch wenn meine Finger am Ende aussahen, als hätte ich sie in einen Schokobrunnen getaucht 😉

Zutaten:
150g TK Himbeeren
50ml Kokosmilch
1 Pck. Vanillezucker
100g Kuvertüre (ich habe Vollmilch verwendet)
50g Kokosraspeln

Zubereitung:
1. Himbeeren pürieren und gut aufschlagen. Die Kokosmilch leicht erwärmen, anschließend mit dem Vanillezucker rasch unter das Himbeerpüree rühren. Die Mischung in die Pralinenform geben und für etwa eine Stunde in den Gefrierschrank stellen.

2. Kuvertüre über dem Wasserbad zum schmelzen bringen und auf Fingertemperatur herunterkühlen lassen. Eine Unterlage (z.B. Backpapier) auf die Arbeitsfläche legen und in einer Ecke die Kokosraspeln gleichmäßig verteilen. Die Pralinenform aus dem Gefrierschrank holen und die Eispralinen aus der Form lösen.

3. Die Unterseiten mit Kuvertüre bestreichen und sofort in die Kokosraspeln drücken. Anschließend auch die Oberseiten mit Kuvertüre überziehen und „trocknen“ lassen. Das alles sollte relativ zügig geschehen, damit die Himbeermasse nicht auftaut. Anschließend wieder in den Gefrierschrank stellen. Vor dem Essen am besten 5 Minuten „antauen“ lassen, dann schmeckt es am besten 😉

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s