Kalorienarme Brombeermuffins


Hallo ihr Lieben 🙂
Eine eher nachteilige Sache beim backen sind und bleiben leider die kleinen Kalorienchen, die sich in jedem Kuchen, jedem Keks und jedem Muffin verstecken wollen. Eigentlich bin ich nicht so der kalorienzählende Backtyp, aber manchmal bin ich doch ganz froh, wenn ich etwas leichtes für zwischendurch habe, dass zusätzlich auch noch schmeckt. Deswegen war ich nicht abgeneigt, als … Rezept für diese Muffins hier gefunden und nach leichter Abwandlung selber umgesetzt habe. Das Ergebnis ist besser als ich erwartet hatte (ich habe schon manches Mal versucht, ein gutes kalorienarmes Rezept zu finden, doch die meisten waren nicht befriedigend).
Natürlich kann man die Brombeeren durch jedes andere beliebige Obst ersetzen und auch die Zimtmenge ist Geschmackssache. Was ich mir, z.B. in der Weihnachtszeit, sehr gut vorstellen könnte ist, ein wenig Spekulatiusgewürz hinzuzufügen und anstelle der Brombeeren in Zimt und Rum eingeweichte Apfelwürfel und Rosinen zu verwenden.

image

Zutaten:
120g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
Etwas frische Vanille
1 Ei
40g Zucker
1 EL Öl
1 TL Essig
Etwas Sprudelwasser
100g Brombeeren

Zubereitung:
1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Mehl mit dem Backpulver, Zimt und Vanille verrühren. Das Ei aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Zusammen mit dem Öl und Essig unter die Mehlmischung rühren. Sprudelwasser nach Bedarf hinzufügen, bis ein nicht zu fester Teig entstanden ist.

2. Die Förmchen mit dem Teig befüllen und etwa 10 Minuten backen, anschließend die Temperatur auf 160 Grad stellen und für 15 Minuten fertig backen.

Das Rezept reicht für 6 Muffins à 140 kcal, wenn man sie in Papierförmchen backt, bei den Silikonförmchen hab ich 7 à 120 kcal rausbekommen.

fiebieskuechenchaos ist auch auf Facebook zu finden: https://m.facebook.com/fiebieskuechenchaos

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s