Nougatcreme Blume


Ich kann es einfach nicht sein lassen. Selbst wenn ich Besuch habe, muss in dieser Zeit was gebacken werden. Eigentlich ist das ja (für den Besuch) ein Glück. Erstens ist er mich für eine kurze Weile los, zweitens springt was leckeres für ihn oder sie dabei raus. Meistens jedenfalls. 😉
Das Rezept für die Nougatblume ist mir schon vor einiger Zeit bei sissistortenwelt aufgefallen, doch es bestand die ganze Zeit kein Anlass, es auszuprobieren. Bis jetzt. Und ich muss sagen, dass mich das Ergebnis wohl zufrieden stellen kann, auch wenn die Blume etwas dunkel geworden ist (was aber ausnahmsweise mal nicht an mir liegt!)

image

Wie in dem Originalrezept als eine Variante vorgeschlagen, habe ich das Wasser durch Milch ersetzt und Zucker hinzugefügt. Davon jedoch etwas weniger, da ja die Nougatcreme an sich schon recht süß ist und ich persönlich nicht auf so extrem süßes Gebäck stehe. Die Nougatcreme habe ich kurz bei einer niedrigen Wattzahl in die Mikrowelle gegeben, damit sie etwas flüssiger wird und sich besser auf dem Teig verteilen lässt. Außerdem habe ich geraspelte Schokolade auf jede einzelne Schicht gegeben, wobei ich die Weiße beim nächsten Mal auf die Oberste geben würde, damit ein schönerer Farbkontrast entsteht.
Ansonsten ist dieses Rezept wirklich empfehlenswert, da es verhältnismäßig einfach ist und das Ergebnis dabei doch gut aussieht (wenn man den Ofen nicht zu heiß stellt 😉 )

Zutaten:
250ml Milch
100g Zucker
1 Block frische Hefe
3 EL neutrales Öl
500g Mehl
300g Nougatcreme
50g Zartbitterschokolade
50g Vollmilchschokolade
50g Weiße Schokolade

Zubereitung:
1. Milch auf Handwärme erhitzen. Zucker darin auflösen und Hefe hineinbröckeln. Öl zugeben. Mehl in eine große Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Darein die Hefemischung geben und von Rand aus nach innen verkneten. Eventuell noch etwas Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr klebt. Abgedeckt an einem warmen Ort für mindestens 30 Minuten gehen lassen.

2. Währenddessen werden die Schokoladen mit einem Hobel geraspelt und die Nougatcreme wird für 30 Sekunden bei 180 Watt in der Mikrowelle erhitzt.

3. Teig in 3 gleichgroße Kugeln teilen. Jede davon dünn ausrollen. Am Ende sollten 3 gleichgroße, runde Scheiben mit einem Durchmesser von etwa 30-35cm entstanden sein. Die unterste Platte auf das Backblech legen und mit Nougatcreme bestreichen. Anschließend Schokoladenraspel darauf verteilen. Die zweite Platte darauf legen und ebenfalls mit Nougatcreme bestreichen und mit Schokoladenraspeln bestreuen. Die letzte Platte wird nur auf die anderen gelegt und nicht mehr bestrichen.

image
image
image

4. Mittig mit einer Tasse oder einem anderen runden Gegenstand einen Kreisabdruck in die oberste Platte drücken. Dieser dient als Orientierungslinie. Teige mit einem Messer in 16 gleichgroße Teile einteilen und durchschneiten. Dabei den Kreis in der Mitte auslassen und immer nur bis zur Linie schneiden.

image

5. Immer zwei 16tel bilden ein Blütenblatt. Die einzelnen Stücke werden zweimal aufeinander zugedreht. Also das linke wird nach rechts gedreht, das rechte nach links. Oben werden sie fest aneinander gedrückt und können gegebenenfalls mit einem Holzstäbchen zusammengehalten werden. So mit allen Blüten verfahren. Am Ende die letzten Schokoladenraspeln über die Blume geben.
Ofen bei Umluft auf 160 Grad vorheizen und die Blume ruhen lassen, bis der Ofen heiß ist. Dann für etwa 30 Minuten backen, bis sie eine goldene Farbe hat.

image
image

Die fertige Blume eignet sich super als Frühstück, Nachmittagssnack oder als Mitbringsel für eine Party 🙂

Advertisements

2 Kommentare

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s