Geburtstagsbacken, Rezept 1: Viergeteilter Mandarinenkuchen


Hallo meine Lieben,
Am Samstag hatte meine Tante einen runden Geburtstag. Also hat sie mich gebeten, dass ich ihr mit biem Kuchenbacken ein wenig zur Seite stehe. Wir haben 3 Kuchen und einige Bleche Cookies gemacht. Ich werde versuchen alle Rezepte zeitnah hier rein zu stellen 🙂
Der erste Kuchen ist ein Mandarinenkuchen mit einem viergeteilten Teig. Ich habe diesen Kuchen inzwischen sehr oft gemacht und es ist eines meiner Lieblingsrezepte, da es sehr einfach ist und wirklich toll schmeckt. 🙂
Mehr gibt es zu diesem Rezept einfach nicht zu sagen, da es meiner Meinung nach für sich selbst spricht. Also spann ich euch mal nicht länger auf die Folter:

image

Zutaten:
2 Dosen Mandarinen
4 Eier
250g Zucker
200ml neutrales Öl
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
50g gemahlene Haselnüsse
1 EL Kakaopulver
25g Kokosraspeln
50g weiße Kuvertüre
50g dunkle Kuvertüre

Zubereitung:
1. Mandarinen gut abtropfen lassen und von dem Saft 200ml abmessen. Den Backofen auf ca. 190 Grad Umluft vorheizen.

2. Die Eier und den Zucker mit einem Handrührgerät dick-cremig aufschlagen. Das Öl und den Saft unter rühren hinzu geben, dann das Mehl und das Backpulver rasch unter die Masse rühren. Danach den Teig in 4 gleichgroße Portionen teilen.

3. In das erste Viertel werden die gemahlenen Haselnusskerne gemischt, in das Zweite der Kakao und in das Dritte die Kokosraspeln. Das letzte Viertel wird so gelassen. Jetzt wird der Teig ohne weitere Zutaten in die Form geben. Als nächstes wird das Viertel mit den Haselnüssen in die Mitte gegossen, danach erfolgt das Selbe mit dem Teil in dem der Kakao ist und als letztes wird das Viertel mit den Kokosraspeln in die Mitte gegeben. Zum Schluss werden die Mandarinen auf dem Kuchen verteilt.

4. Der Kuchen wird im unteren Teil des Ofens für 45 Minuten gebacken. Während er auskühlt, werden die Kuvertüren über dem Wasserbad geschmolzen. Ist der Kuchen dann kalt, wird diese in Streifenmustern darauf verteilt.

Fertig ist der Kuchen! Viel Spaß beim nachbacken und genießen, wünscht euch eure Fiebie 🙂

image

fiebieskuechenchaos ist auch auf Facebook zu finden: https://m.facebook.com/fiebieskuechenchaos

Advertisements

Nur keine falsche Scheu, einfach was nettes schreiben ;-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s